Über uns


Der Psycho-Chor Jena ist ein kraftvolles, junges, studentisches und modernes Acappella-Ensemble an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, das sich dem Vokal-Pop verschrieben hat und jedes Semester mitreißende Konzerte veranstaltet. Mitsingen kann grundsätzlich jede junge Person, unabhängig von Wohnort oder beruflichem Status, die sich gerne in eine studentische Truppe einfügen möchte.


Im Sommersemester 2011 gründete der damalige Musikstudent Maximilian Lörzer am Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena einen Chor, der im Januar 2012 unter dem Projektnamen "Psycho-Chor", der später als Verein eingetragen wurde, seine ersten Konzerte gab. In jedem Semester studiert der Psycho-Chor ein neues Programm ein, das am Ende des Semesters in verschiedenen aufwändigen Konzerten in Jena und dem Thüringer Umland präsentiert wird. Auch in Berlin war der Chor bereits zu Gast.

Die Konzerte des Psycho-Chores Jena begeistern jedes Jahr mehrere Tausend Konzertbesucher.
Gemeinschaftskonzerte mit anderen Chören oder Künstlern aus ganz Deutschland stehen ebenso auf dem Programm wie das Ausgestalten verschiedener Veranstaltungen, zu denen der Psycho-Chor regelmäßig eingeladen wird.

 

Im Januar 2015 produzierte der Psycho-Chor Jena seine erste eigene CD. Im Oktober 2016 nahm der Chor auf Einladung des Studierendenwerks Thüringen im Zuge des Weimarer Dreiecks an einem internationalen Großprojekt teil, bei dem der Psycho-Chor Jena als Gastgeber unter der Leitung von Maximilian Lörzer mit Gastchören aus Amiens (Frankreich) und Kraków (Polen), sowie Kinderchor, Band und Solisten ein großes Konzert in der Herderkirche Weimar gab. Im Oktober 2017 und 2019 folgten und folgen die Gegenbesuche in Amiens und Kraków.

 

Im März 2018 sang der Psycho-Chor im Zug einer New York Reise im Lincoln Center vor 2.800 Zuschauern bei einem Konzert, zu dem er von Acappella-Arrangeur Deke Sharon ("Pitch Perfect") eingeladen worden war. Während dieser Reise sang er durch Vermittlung des Deutschen Generalkonsuls in New York auch im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York vor zahlreichen Abgeordneten des UN-Parlaments.

 

Chorleiter ist seit der Gründung 2011 Maximilian Lörzer, der neben seiner Tätigkeit als Chorleiter und Vorstandsvorsitzender des Vereins auch ehrenamtlich Verbandsjugendchorleiter im Chorverband Thüringen, Mitglied des Präsidiums des Chorverbands Thüringen und Delegierter der Bundesversammlung des Deutschen Chorverbandes ist.

Verein

Am 26.03.2012 gründete sich aus dem reinen Chor hervorgehend der gemeinnützige Verein „Psycho-Chor der FSU Jena e.V.“, der seit dem 05.06.2012 unter dem Registerzeichen VR 231520 beim Amtsgericht Jena eingetragen ist.


Der Verein verfolgt in erster Linie den Zweck, durch regelmäßige Konzerte in Jena und der Umgebung einen umfassenden und wichtigen Beitrag zur Thüringer Kulturlandschaft zu leisten.


Als gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt, für Unterstützungen in Form von Sach- oder Geldspenden steuerlich geltend machbare Spendenbescheinigungen auszustellen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!


Unsere aktuelle Satzung finden Sie hier!